Nov 29

Geteiltes Glück

Als ich heute Morgen das folgende Zitat las, musst ich gleich an die Worte zum Thema Dankbarkeit und Teilen denken, die Rainer Koch gestern beim Bistro Lifestyle gesagt hat.

Ein Glück, das wir für uns allein suchen, ist nirgends zu finden; denn das Glück, dass sich verringert, wenn wir es mit anderen teilen, ist nicht groß genug, um uns glücklich zu machen.

(Thomas Merton)

Nov 01

Eine gute Predigt

Maßstab für eine Predigt ist nicht, ob sie bestätigt, was ich bereits glaube. Eine Predigt ist nicht ein Produkt, das konsumiert wird und dann daraufhin bewertet wird, wie gut sie war oder ob sie angenehm oder unterhaltsam war.

Wenn man mit einer Predigt innerhalb der Stunde zurechtkommt, in der sie gehalten wird, dann fehlt ihr etwas Zentrales, das eine Predigt ausmacht, und das damit zusammenhängt, was Eucharistie ist. Die Zusammenkunft einer Gemeinde, zu einem Gottesdienst oder zum Gebet, zum Lobpreis oder zur Unterweisung, dient dazu, Menschen zu erinnern, sie zu lehren und zu inspirieren, wie sie eine „gute Gabe“ für die Welt sein können, in der sie sich vorfinden. Im Hebräerbrief heißt es, dass man nicht die gemeinsamen Treffen vernachlässigen soll, sondern „lasst uns aufeinander achten! Wir wollen uns zu gegenseitiger Liebe ermutigen und einander anspornen, Gutes zu tun“.

(Rob Bell / Don Golden “Jesus will die Christen retten“)

Okt 28

Schuld, Angst und die Kirche

Ich wollte schon eine ganze Zeit diesen Abschnitt aus dem Buch „Jesus will die Christen retten“ posten:

Paulus sieht in ihrem Beharren auf die Rückkehr zu Mose eine Form von Gewalt. Er ist gegen religiöse Rituale, die die Freiheit verdrängen, die Befreiung, die Christus brachte. Wenn Menschen mithilfe von Schuld und Angst manipuliert werden, wenn man ihnen sagt, dass das Unterlassen bestimmter Dinge dazu führt, dass sie nicht anerkannt sind, verurteilt, verdammt, für immer in die Hölle geschickt werden – dann ist das Gewalt.

Es spielt dabei keine Rolle, welche religiöse Sprache benutzt wird oder welche Bibelabschnitte zitiert werden; das ist zerstörerisch. Es ist ein Missbrauch von Macht. Und für den Jesusweg ist Dienst – also der liebende Gebrauch von Macht, die man besitzt, zugunsten eines anderen – ein zentraler Punkt.

(Rob Bell / Don Golden „Jesus will die Christen retten„)

Leider geschieht das immer wieder, es handelt sich nicht um eine Eintagsfliege. Immer wieder werden in der Geschichte der Kirche Schuld und Angst zur Ausübung von Macht über andere missbraucht (ok, die Kirche ist hier nicht allein, auch im weltlichen Bereich wird Angst als Werkzeug genutzt, nicht erst seit dem 11. September). Wie kann es angehen, dass im Namen von Christus, der befreite und sich jeglicher Gewalt verweigerte, immer wieder so gehandelt wird?

Sep 21

Go Boom

Endlich mehr zum Krach machen! Habe vergangenes Wochenende meinen ersten eigenen Tipper (Drumstick für die Bodhrán) gebaut, es ist ein Hot Rod. Sobald ich mehr Erfahrung habe, folgt eine Bauanleitung mit den Learnings.

Jetzt gibt es schonmal den neuen Bereich „Percussion“ auf dieser Seite!

Sep 21

DIY Hot Rod Tipper

Hineks selbstgemachter Bodhrán Hot Rod

Hineks selbstgemachter Bodhrán Hot Rod

Demnächst folgt hier eine Bauanleitung für selbst gebaute Hod Rod Tipper (Sticks), vorher sammle ich aber noch ein bisschen Erfahrung. Dies hier ist mein erster, hergestellt aus Birken Schaschlikspießen.