Mai 27

Oh Du törichter Mensch

Schöne Überschrift, gell? Sie kann übrigens sowohl auf das im folgenden Text beschriebene Verhalten als auch auf die Art, in der ich mit mir deshalb ins Gericht gegangen bin, bezogen werden.

Was ist es wert, eine Kerze anzuzünden,
was ist ein Gebet, was sind tausend Gebete wert,
wenn ich nicht einmal bereit bin, zu dem, für den ich bete
hinzugehen und ihm ein Gespräch anzubieten?

Ich bete, dass Gott mir befiehlt,
doch tut er es, so höre ich nicht.
Es ist keine große Aufgabe, keine große Ehre,
nur eine Kleinigkeit.
Aber ich bleibe sitzen.
Ich warte auf eine bessere Aufgabe.

Hinek

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.