Mai 20

Schritte wa(a)gen

Dies stammt aus einer seltsamen Zeit, in der ich mir vorgenommen hatte, auf mein Gewicht zu achten. Vielleicht wäre das ja mal wieder dran ;-).

Der Schritt auf die Waage ist schwer, ich muss mich der Wahrheit stellen: „Wieviel schwerer bin ich heute?“

Mich der Wahrheit stellen muss ich auch, wenn ich mich mit Gott beschäftige. Da gibt es eine schreckliche Wahrheit, nämlich das es lebensgefährlich ist, sich nicht mit Gott zu beschäftigen und ihn zu ignorieren.

Habe ich mich der Wahrheit gestellt, erfahre ich eine wunderschöne Wahrheit, nämlich wie toll es ist, mit Jesus zusammen zu leben und so Gottes Liebe und Gnade live zu erfahren.

Ich wage also den Schritt und siehe da, 1 Kilo abgenommen!

Hinek

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.