Category: Nachgedacht

Feb 07

Wohin willst Du mich führen?

Gestern abend hatten wir eine schöne JEK Stunde (Junge Erwachsene Kreis). Bei dem Lied „shepherd of my soul“ bin ich dann doch sehr nachdenklich geworden, dort sangen wir I have made a choice, to listen for your voice Wherever you may lead, I will go Und ich dachte mir so, ist das tatsächlich so? Habe …

Weiter lesen »

Nov 29

Geteiltes Glück

Als ich heute Morgen das folgende Zitat las, musst ich gleich an die Worte zum Thema Dankbarkeit und Teilen denken, die Rainer Koch gestern beim Bistro Lifestyle gesagt hat. Ein Glück, das wir für uns allein suchen, ist nirgends zu finden; denn das Glück, dass sich verringert, wenn wir es mit anderen teilen, ist nicht groß genug, …

Weiter lesen »

Okt 28

Schuld, Angst und die Kirche

Ich wollte schon eine ganze Zeit diesen Abschnitt aus dem Buch „Jesus will die Christen retten“ posten: Paulus sieht in ihrem Beharren auf die Rückkehr zu Mose eine Form von Gewalt. Er ist gegen religiöse Rituale, die die Freiheit verdrängen, die Befreiung, die Christus brachte. Wenn Menschen mithilfe von Schuld und Angst manipuliert werden, wenn …

Weiter lesen »

Jul 01

Was fehlt?

Hier mal ein herausfordernder Gedanke, der mindestens 4 Jahre alt ist, aber für mich gerade wieder aktuell wie nie: Helfen, Mitgefühl, Geduld, Mitleid, Barmherzigkeit Was muss mir Gott geben, damit ich mitfühlend wie Jesus werde? Empathie oder doch eher Mut? Was fehlt mir, aufzustehen gegen Unrecht und einzustehen für die Schwachen? Sind die Berge so …

Weiter lesen »

Jun 24

Schuldbewusstsein

Ein Gedanke vom 16.11.2005: Zwei Arten, wie uns eigene Schuld bewusst wird: Durch den heiligen Geist: um uns dazu zu bringen reinen Tisch zu machen. Durch den Satan: er bläst die Schuld so stark auf, dass wir erdrückt werden. Wir denken dann, wir hätten so viel Schuld, dass sie nicht vergeben werden kann. Hinek