Jun 17

Wenn ich es nicht mache, macht es ja sonst keiner

Säulen der Gemeinde:
verhindern wir dadurch, dass wir „alles“ tun, manchmal,
dass andere „etwas“ tun?

Hinek

2 Kommentare

    • Chrischi on 24.06.2010 at 15:41

    Das ist schon eine echte Herausforderung.

    Ich versuch auch, meine privaten Verbindlichkeiten mehr zu sortieren. Leider ist das, wie so vieles, nicht so einfach und eher ein Prozess.

    • Carsten on 01.08.2010 at 09:39

    Ja. Und noch schlimmer: Mit Dingen, die wir besonders gut machen, geben wir anderen die Ausrede, nichts zu machen, weil Sie es ja eh nicht so gut koennten. Deshalb ist imho gabenorientertes Arbeiten wichtig, damit wir uns disziplinieren, nicht irgendeinen sondern „unseren Beitrag“in der Gemeinschaft zu leisten. Egal, ob es kochen, predigen oder staubsaugen ist.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.